10. 5. 2022

„Neue Formen von Erinnerungskultur“ im 89. Gothaer Schlossgespräch

Der Freundeskreis Schloss Friedenstein Gotha e.V. lädt zum 89. Gothaer Schlossgespräch ein, bei dem es dieses Mal um neue Wege geht, mit Geschichte und Vergangenheit umzugehen. Dr. Christoph Mauny, Referent für Vermittlung bei der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, wird am Donnerstag, 12. Mai 2022, zum Thema „Neue Formen von Erinnerungskultur. Politische und ästhetische Bildung am Beispiel ‚Jüdisches Leben in Gotha‘“ sprechen. Beginn der Veranstaltung in der Schlosskirche ist um 19 Uhr.

weiter

25. 4. 2022

Fitnesstraining anno 1687 – Kulissenschieber für das Ekhof-Festival 2022 gesucht

Zu den Höhepunkten des Ekhof-Festivals zählt die Kulissenschnellverwandlung der barocken Bühne von 1687, die – für den Besucher unsichtbar – von Muskelkraft in Gang gesetzt wird. Allein deshalb reisen aus ganz Deutschland Theaterliebhaber an, die diese Verwandlung mit viel Applaus würdigen. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha sucht für die Bühnenverwandlung in diesem Festivalsommer noch tatkräftige Verstärkung.

weiter

21. 4. 2022

Bye, bye Iguanodon! Die Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ endet

Die große Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ schließt am Sonntag, 24. April, ihre Pforten. Bis 17 Uhr können Besucher des Herzoglichen Museums Gotha noch das Schicksal eines Sauriers kennenlernen, dessen Knochen und Hörner immer wieder umsortiert wurden. Der Iguanodon, der sich von Echse über Nashorn und Känguru bis zu seiner heutigen Gestalt gemausert hat, ist Teil der Ausstellung, die im Zeitraffer durch die letzten 200 Jahre Saurierforschung führt.

weiter

7. 4. 2022

Vom Dinopark im Schuhkarton bis zum Filmworkshop – Osterferien auf dem Friedenstein

Mit dem Ostereiermarkt am Wochenende startet auf dem Friedenstein ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Vom 9. bis 24. April können Kinder, Jugendliche und Familien nicht nur in eine österliche Welt eintauchen, sondern auch jene der Ursaurier kennenlernen und das Schloss erkunden. Sie haben die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden und bei einem Filmworkshop Geschichte erfahren.

weiter

6. 4. 2022

Zauber des Zerbrechlichen – Ostereiermarkt im Orangenhaus

Eine der größten und schönsten barocken Orangerieanlagen Deutschlands wird am Wochenende vor Ostern zum Treffpunkt für Sammler und Freunde individuellen Osterschmucks. Am 9. und 10. April findet im Orangenhaus der Orangerie Gotha der 13. Ostereiermarkt statt. Von 10 bis 17 Uhr demonstrieren Thüringer Eiermaler die vielfältige Kunst des Ostereierverzierens. Besucher können den Künstlern bei der Arbeit zuschauen und die kleinen meisterlichen Kunstwerke erwerben.

weiter

27. 3. 2022

Neuwerbung für die Gothaer Sammlung: Oberhofmarschall von Studnitz kehrt im Porträt an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück

Über 50 Jahre lang stand Oberhofmarschall Hans Adam von Studnitz (1711–1788) in den Diensten der Herzöge von Sachsen-Gotha-Altenburg. Seine Bedeutung für den Gothaer Hof war groß, die bildlichen Darstellungen von Studnitz‘ in den Friedensteinschen Sammlungen sind jedoch spärlich. Dank der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Kulturstiftung Gotha und des Freundeskreises Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e. V. konnte die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha nun ein fast lebensgroßes Bildnis des Oberhofmarschalls im Kunsthandel erwerben.

weiter

10. 3. 2022

Ekhof-Festival: Der Spielplan 2022 ist da, Kartenvorverkauf startet

Der Spielplan für das Ekhof-Festival 2022 ist da. Vom 1. Juli bis zum 28. August kehren die Schauspieler*innen und Musiker*innen nach zweijähriger Pause wieder auf die barocke Bühne im Westturm von Schloss Friedenstein zurück. Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 28. März 2022, um 9 Uhr.

weiter

4. 3. 2022

Erfolgreicher Abschluss des Pilotprojektes „Exemplarische Erschließung der Ethnographica in der Sammlung Stiftung Schloss Friedenstein Gotha“ im Rahmen des Projektes Gotha Transdigital

Erfolgreicher Abschluss des Pilotprojektes „Exemplarische Erschließung der Ethnographica in der Sammlung Stiftung Schloss Friedenstein Gotha“ im Rahmen des Projektes Gotha Transdigital

Nach eineinhalb Jahren Projektlaufzeit konnte die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha unter Federführung von Kerstin Volker-Saad am 31. Januar 2022 die „Exemplarische Erschließung der Ethnographica in der Sammlung Schloss Friedenstein Gotha“ erfolgreich abschließen. Damit hat das Projekt Gotha Transdigital einen ersten Meilenstein erreicht.

weiter

Seiten